Huacaya im ProfilIhre Fasern wachsen lotrecht zur Haut und weisen eine feine Kräuselung (Crimp)auf, was den Huacayas ein sehr voluminöses, wolliges Aussehen gibt. Crimp ist immer auch ein Zeichen von größerer Dichte. Durch den Crimp können mehr Haarfollikel pro cm² dicht aneinander stehen. Der Wollertrag steigt durch größere Dichte.                                  

HuacayafaserBei der Qualität der Faser spielt Feinheit die größte Rolle, wobei gleichmäßiger Crimp, Dichte und Gleichförmigkeit der Faser ebenso erwünscht sind.

 95% aller Alpakas sind Huacaya Alpakas, 80 % aller Huacaya Alpakas sind weiß.